HUNDESCHULE GRAZ-WEINZÖDL
HUNDESCHULE GRAZ-WEINZÖDL

Obedience + Rally Obedience 2020

Rally Obedience - für Hunde mit bestandener IBGH 1 Prüfung:
Bei der Sportart Rally Obedience, welche aus Amerika kommt, stehen die perfekte Kommunikation und die partnerschaftliche Zusammenarbeit des Mensch-Hund-Teams im Vordergrund. Das Schöne an diesem Sport ist, Hund und Mensch dürfen während ihrer Arbeit ständig miteinander kommunizieren. Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden.
Es wird ein Parcours aus mehreren Stationen gebaut. Das Team bewegt sich, mit dem Hund bei Fuß, durch einen Parcours und absolviert Übungen an verschiedenen Stationen. Diese bestehen aus Schildern, die dem jeweiligen Team angeben, was zu tun ist und in welche Richtung es weiter geht. Auf jedem Schild stehen Symbole, die für eine an dieser Stelle geforderte Übung steht. Es handelt sich dabei um allgemeine Gehorsams-Übungen, die durch Bewegungen und Übungen aus dem Freestyle und Agility bereichert wurden. Es gibt Übungen wie z.B. Sitz, Platz, Steh, auch Kombinationen aus diesen Elementen, sowie Richtungsänderungen um 90°, 180° und 270° nach rechts und links, außerdem 360° Kreise, Laufübungen um Pylonen und Sprünge. Andere Stationen fordern z.B. auf, einen Slalom um Kegeln zu absolvieren, an gefüllten Futternäpfen vorbei zu gehen, ohne dass der Hund sich bedient und einiges mehr.
Die Bewertung des Parcours erfolgt nach Punkten und einer vorgegebenen Zeit. 
 
Harmonie auf 6 Beinen
Obedience (englisch „Gehorsam“) - für Hunde mit bestandener IBGH 2 Prüfung:
ist eine Hundesportart, bei der es besonders auf harmonische, schnelle und exakte Ausführung der Übungen ankommt.
Sie wird auch als „Hohe Schule“ der Unterordnung bezeichnet, denn Obedience besteht aus Genauigkeit, Harmonie und Schnelligkeit (natürlich der jeweiligen Rasse entsprechend) sowohl bei den Übungen wie Fußarbeit, Positionen Sitz, Platz, Steh aus der Bewegung, Hereinrufen, Distanzkontrolle, Apportieren, Sprung über Hürde, Voransenden in einen Kreis, in ein Quadrat, um einen Kegel und noch vieles mehr. 
Obedience besteht aus 4 Prüfungsstufen: Klasse Beginner, Klasse 1, Klasse 2, Klasse 3.
Wobei die Klassen 1, 2, 3 International sind und die höchste Prüfungsstufe OB 3 auf Basis Europa- als auch auf Weltmeisterschaften ausgetragen wird.
Das Schöne bei Obedience ist, dass es kein einheitliches Schema gibt. Man muss sich für jeden Hund etwas anderes einfallen lassen, egal ob spezielle Rassehunde oder Mischlinge.

Rally Obedience Training mit Regen und Sonnenschein

Inhalt

©