HUNDESCHULE GRAZ-WEINZÖDL
HUNDESCHULE GRAZ-WEINZÖDL

Unser Verein stellt sich vor:

Die Geschichte unserer Hundeschule begann zunächst mit einer großangelegten Diensthundevorführung der Exekutive auf der damals neben dem Moserhofschloss (heute Messegelände) bestehenden Trabrennbahn. Daraufhin erfolgte am 23. Juni 1924 im Gasthaus "Zum Wilden Mann" die Gründung der Ortsgruppe ÖGV Graz unter Oberrechnungsrat Burger als erstem Obmann. Bis 1934 stellte die Trabrennbahn, auf der damals auch Motorradrennen veranstaltet wurden, auch den Kursplatz dar.

Zwischen 1947 und 1973 konnten Teile der bei der ehemaligen Brauerei Reininghaus gelegenen sogenannten Reininghauswiese genutzt werden bis dieser Kursplatz einem Industrieunternehmen weichen musste.

Anschließend konnte mit privater Hilfe ein 8000 Quadratmeter großer Platz in Graz-Weinzödl gepachtet werden, der die Grundlage des heutigen Kursplatzes bildete.

Aufgrund der Initiative der damaligen Obmänner Inspektor Hans Feichter und nachfolgend Waldemar Steinkleiber konnte das Gelände der Hundeschule im Laufe der Zeit auf 25000 Quadratmeter vergrößert werden und bietet nun aufgrund dieser Größe ideale Möglichkeiten auf mehreren Plätzen gleichzeitig Kurse abzuhalten. Aktuell umfasst das Kursangebot der Hundeschule Kurse für Welpen, Junghunde, Kleinhunde ebenso wie BGH, Breitensport, Agility und IPO – Kurse. Aufgrund der Größe und der Lage ist unsere Hundeschule auch für die Veranstaltung von Turnieren ein besonders geeigneter Ort.

Inhalt

©

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.lookpic.at